MIT-Landesvorsitzender ist Verkehrsminister

Anlässlich der heutigen Vereidigung des Kabinetts der Landesregierung erklärt Imke Harbers, stellvertretende Landesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU NRW:

„Wir freuen uns sehr, dass unser Landesvorsi


Weiterlesen ...  

André Kuper ist eine gute Wahl

Zur Wahl von André Kuper zum Landtagspräsidenten erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung NRW, Friedhelm Müller:

„Wir gratulieren André Kuper zur Wahl in das höchste parlamentarische Amt


Weiterlesen ...  

MIT gratuliert neuem PKM-Vorstand

Die Rechtspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Angela Erwin MdL, wurde gestern zur neuen Vorsitzenden des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) gewählt. Hierzu wünscht die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung ihrer Stellvertretenden


Weiterlesen ...

Den Start der Gemeinschaftsaktion „Mittelstand macht mobil“, die von Handwerk, Handel, Gastronomie, Freien Berufen, Sparkassen sowie Volksbanken durchgeführt wird, begrüßt der Landesvorsitzende der MIT in Nordrhein-Westfalen, Hartmut Schauerte MdB.

„Die Union wird den Aufruf zu einem Politikwechsel beherzigen und auf mehr Deregulierung, Flexibilisierung und Entbürokratisierung hinwirken“, betonte Hartmut Schauerte, im Namen der knapp 11.000 in der MIT organisierten Mittelständlern in NRW. Die MIT wies die massive Kritik der SPD and der Kampagne als haltlos zurück.
Die Mittelstandsvereinigung der CDU zeige sich erfreut über diesen Anstoß zu einer besseren Kommunikation der Nöte des Deutschen Mittelstandes. „Der Jobmotor in Deutschland ist der Mittelstand und der steht kurz vor dem Kollaps“, beschreibt Schauerte die Lage in den Betrieben. „In dieser Situation ist die regierungsamtliche Schönfärberei unangemessen. Jetzt müssen die Nöte und Sorgen des Mittelstandes auf den Tisch. Es ist Zeit für Taten.“

Er wies auch darauf hin, dass die Forderungen der Verbände wortgleich langjährige Positionen der Mittelstandsvereinigung und fester Bestandteil des CDU/CSU-Regierungsprogramms sind. Nicht alle Probleme des Mittelstandes werden von Heute auf Morgen zu lösen sein, „aber die Forderung nach einem Politikwechsel ist und bleibt wahr, auch wenn Sie Rot-Grün nicht in den Terminkalender passt.“
„Durch die Aktion wird deutlich, dass viele Mittelständler mehr wirtschaftliche Freiheit und weniger staatliche Gängelung haben wollen. Nur so wird ein selbsttragendes Wirtschaftswachstum in Deutschland wieder möglich werden. Dies ist Voraussetzung für weniger Arbeitslose, solide Staatsfinanzen und einen anhaltenden Aufschwung in unserem Land.“


Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
5
7
9
15
16
17
20
22
23
24
25
27
28
29
30
31

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

26. Juli 2017
Die MIT Kaarst bietet vermehrt wieder Besichtigungen von Unternehmen in der Region an. Als nächstes wird

26. Juli 2017
Die Einladung als PDF-Datei gibt es hier.

02. August 2017
Einladung zur Betriebsbesichtigung der Maschinenfabrik Rameckers und Gerlach Maschinenbau

Golfturnier, 21.08.2017

17 08 21 Einladung1

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt