Stellvertretender Landesvorsitzender wird erneut Staatssekretär

Wolfgang Leyendecker, ebenfalls Stellvertretender Landesvorsitzender der MIT NRW: „Wir als Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW freuen uns sehr darüber, dass unser Kollege im Landesvorstand, Dr. Günter Krings, auch in der komme


Weiterlesen ...  

Mittelstandstag Nordrhein-Westfalen: Europa im Fokus

Am kommenden Samstag treffen sich etwa 400 Delegierte und Gäste der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Troisdorf bei Köln.
Der Standort Nordrhein-Westfalen in Europa steht dabei im Mittelpunkt der inhaltlichen Debatten.


Weiterlesen ...  

Entfesselungsgesetz I ist ein Aufbruchsignal für NRW

Mit dem ersten Entfesselungsgesetz der NRW-Koalition wurden nun viele Forderungen des CDU-Wirtschaftsflügels umgesetzt. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW (MIT) sieht ein Aufbruchsignal für bessere Standortbedingungen an Rh


Weiterlesen ...

Das Ergebnis der dreitägigen Schlussverhandlungen zwischen Arbeitgebern im öffentlichen Dienst und der Gewerkschaft ver.di bezeichnet der Landesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Nordrhein-Westfalen und mittelstandspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hartmut Schauerte MdB, als katastrophal.

„Alle haben damit verloren – Haushalte, Arbeitnehmer und Wirtschaft!“

Angesichts der hohen Verschuldung und der wegbrechenden Einnahmen der öffentlichen Haushalte bedeuten die durch die Gewerkschaften durchgedrückten Lohnerhöhungen ein echte Gefahr für Arbeitsplätze bei Bund, Ländern und Gemeinden.
„Stellenabbau nun auch noch in diesem Sektor können wir uns bei 4,23 Millionen Arbeitslosen nicht leisten. 2,4 % Gehaltssteigerung in 2003 und jeweils 1 % in den Folgejahren bedeuten einige Milliarden Euro zusätzliche Kosten für die Arbeitgeber.“, so Schauerte. Wie dies angesichts des drohenden Defizitverfahrens der EU zur Haushaltskonsolidierung führen soll, fragt sich zurecht auch das SPD-nahe Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), das vor den Auswirkungen dieses Kompromisses warnt.

Schauerte wies die Schuld für den schädlichen Tarifabschluss nicht nur der starren Haltung der Gewerkschaften, sondern auch der Politik, der Bundesregierung zu: „Wer Steuern laufend erhöht und wachstumshemmende Regelungen erfindet, der darf sich nicht wundern, wenn die Angestellten versuchen, diese Plünderung ihrer Taschen über die Tarife zurückzuholen. Das unter Druck zustande gekommene Ergebnis solcher politisch heraufbeschworenen Konflikte schadet dann am Schluss allen Äußerstenfalls hätte es in diesem schwierigen Jahr einen Ausgleich der Inflationsentwicklung geben dürfen.“


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

25. April 2018
"Überleben in der Nische - Einzelhandel zwischen Großstädten und Online-Handel"

27. April 2018
Auf dem diesjährigen Frühjahrsempfang will die MIT ihren langjährigen Vorsitzenden Hans-Dieter Clauser

14. Mai 2018
Sehr geehrte Freunde/Förderer der MIT Solingen, im Anhang erhalten Sie eine Einladung zum MIT

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt

 Stellenausschreibung 2018
 
Lupe Mittelstand stellenausschreibung
 
MIT After Work Charity Golfturnier
 
Golfturnier2018 1