Hartmut Schauerte, Landesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen freut sich über das erfolgreiche Abschneiden seines Landesverbandes bei der Bundesdelegiertenversammlung im bayerischen Deggendorf – in personeller wie in inhaltlicher Hinsicht.

Die MIT NRW stellt acht Mitglieder des Bundesvorstandes der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, den Bundesschatzmeister sowie mit Dieter Bischoff aus Aachen auch einen Stellvertretender Bundesvorsitzenden. Hartmut Schauerte - der diese Funktion abgegeben hatte und nicht mehr zur Wiederwahl angetreten war - freut sich dabei besonders über Dieter Bischoffs hervorragendes Wahlergebnis, nämlich das Beste unter den Stellvertretenden Vorsitzenden.

Auch inhaltlich konnte die MIT NRW in Deggendorf punkten. Sie setzte ihren bereits auf Landesebene gefassten Beschluss zur Arbeitsmarktpolitik und zum Erhalt von Befristungen als wichtiges Instrument unseres erfolgreichen Arbeitsmarktes nun auch auf Bundesebene durch. Außerdem positionierte sich die MIT auf Antrag des Landesverbandes klar in Bezug auf Basel III sowie bei der steuerlichen Behandlung von Unternehmensrücklagen.

Schauerte: „Nun gilt es, diese Positionen politisch umzusetzen. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung hat in Deggendorf dabei klare Zusagen der Bundeskanzlerin gehört, die wir nun auch einfordern werden.“


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

21. Februar 2018
MIT Hemer - Fahrt: Fahrt nach Verl: am 21.02.18, ganztätig. Wirtschaftsgespräche und Firmenbesichtigung der MIT Hemer, zusammen mit Verls’ BM. Michael Esken bei der Firma BECKHOFF Automation in

22. Februar 2018
Thema: "Das klassische Stadthaus -  Alter Hut neuer Look" Nutzungsperspektiven und "wie steht es um die

06. März 2018
Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt