In der "verkorksten Wirtschaftspolitik" der Landesregierung sieht die CDU-Landtagsfraktion eine der Hauptursachen für den weiteren Anstieg der Firmenpleiten in NRW. "Mit Rot-Grün ist die Talfahrt unserer Wirtschaft nicht zu stoppen", sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Weisbrich. Während die Zahl der Unternehmens-Insolvenzen im Bundesdurchschnitt im ersten Halbjahr mit minus 1,7% rückläufig sei, hatte NRW einen Anstieg um 8,4% zu verzeichnen.

Die Landesregierung trage Mitverantwortung für diese Entwicklung. Weisbrich: "Rot-Grün verunsichert Unternehmen und Verbraucher mit immer neuen Belastungen." Die CDU-Landtagsfraktion forderte eine Wirtschaftspolitik, die vor allem mit dem Abbau von Bürokratie und Kosten Wachstum und Dynamik zulasse.


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. Januar 2018
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

25. Januar 2018
Flüchtlinge, Integration und Möglichkeiten für das Dienstleistungsgewerbe gegen den Fachkräftemangel

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt