Der Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand PKM im Landtag NRW und wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Christian Weisbrich, zeigte sich hocherfreut über die positive Entwicklung beim Meister-Bafög. Nach heute veröffentlichten Angaben des statistischen Landesamtes ist die Zahl der Empfänger von Meister-Bafög in NRW um 30 Prozent angestiegen.

Weisbrich: „Es handelt sich hier um ein hervorragendes Instrument, um jungen Handwerkern den Weg in die Selbständigkeit zu erleichtern. Jürgen Rüttgers ist der Vater des Meister-Bafög. Die Erfolgsgeschichte ist sein Verdienst.“ Weisbrich kritisierte die Konzeptionslosigkeit der rot-grünen Regierungen: Nach dem Regierungswechsel 1998 seien die Mittel für das Meister-Bafög erst halbiert worden, um dann auf Druck der Union 2002 wieder in viel zu geringem Maße aufgestockt zu werden.

In diesem Zusammenhang kritisierte der CDU-Wirtschaftsexperte das Verhalten der Landesregierung: „Statt mehr für Meister und Gründer zu tun, ist NRW konsequent in die Gegenrichtung marschiert: Die Mittel für die Meistergründungsprämie sind von Arbeitsminister Schartau seit dem Jahr 2000 um 67 Prozent gesenkt worden. Das ist ein Negativsignal für Unternehmensgründer im Handwerk, die Wachstum und Beschäftigung ermöglichen wollen.“


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. November 2017
Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung

22. November 2017
Auch in diesem Jahr verleiht die CDU Mittelstandsverinigung des Kreises Viersen gemeinsam mit dem

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt