1126186237 gr Bild 6 klein
Zum zweiten Mal veranstalteten Junge Union Nordrhein-Westfalen und Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW ihre gemeinsame Talkrunde „Jungunternehmergespräche“ bei der die Organisatoren Dominik Risse (JU) und Bruno Vinschen (MIT) junge Unternehmer mit Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft ins Gespräch bringen wollen. Nach dem großen Erfolg des vergangenen Jahres, bei dem JU und MIT Friedrich Merz begrüßen konnten, hatte man auch 2005 mit dem Leverkusener Original und BIG BOSS, Reiner Calmund, sowie dem ehemaligen EU-Kommissionspräsidenten, Jacques Santer, hochkarätige Gäste.

Über 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren ins Leverkusener Audi-Zentrum gekommen, um die beiden Stargäste gemeinsam mit der Jungunternehmerin Ines Freesen (Freesen & Partner) und den Jungunternehmern Stefan Pollok (INCAS Voice Solutions) und Daniel Seidl (cure x) im Gespräch über „die neue Lust auf Leistung?!“ zu sehen.

Jacques Santer, der über viele Jahre auch die europäische Vereinigung mittelständischer Unternehmer führte, konnte hierbei besonders gut aus seinen Erfahrungen vor allem mit dem Unternehmertum in den neuen osteuropäischen Ländern berichten. Und im Vergleich zu diesen „stimmt etwas nicht in Deutschland“, so Santer. Diese Mentalitätsfrage griffen auch die anderen Gesprächsteilnehmer auf. Ines Freesen, die in den USA im Messegeschäft tätig ist, sieht die dortige Flexibilität und die Einstellung zum Unternehmen klar als Standortvorteil an. „Die Mitarbeiter identifizieren sich in andern Ländern mehr mit ihrem Unternehmen.“ Leistung sei dort kein Schimpfwort.

Dem stimmte Reiner Calmund zu: „Da drüben gehen die Leute da hin, wo die Arbeit ist. Hier sagt man, die Betriebe mögen doch bitte zu einem kommen.“ Auch die Einstellung zu unternehmerischen Misserfolg sieht Daniel Seidl als Problem: „Woanders sagt eine Firma, der war schon einmal selbständig, der kennt sich aus. Wenn ich in Deutschland unternehmerisch gescheitert bin - warum auch immer – hat man kaum eine Chance noch einmal neu anzufangen. Es ist sogar schwierig in einer abhängigen Beschäftigung unterzukommen. Da werden Potentiale von Menschen mit viel Mut verschenkt.“


Links zum Thema:
- Fotogalerie mir allen Bildern der Veranstaltung
- Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW
- Junge Union NRW
- Audi-Zentrum Leverkusen
- als weiterer Sponsor: der Landesverband der Betriebskrankenkassen NRW



Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

29. November 2017
MIT Hemer- Wirtschaftsfrühstück am 29.11.17 um 9.00 Uhr bis um 11.30 Uhr in den Räumen der Fa. BeckerComPlan, Hemer Thema: „Aufgaben, Projekte und Ziele der Südwestfalen Agentur GmbH“

01. Dezember 2017
Vorweihnachtliches Gansessen mit Friedel Heuwinkel

05. Dezember 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt