Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand Christian Weisbrich und der wirtschaftspolitische Sprecher Wilhelm Droste erklären anlässlich des Spitzengespräches zwischen Bundeswirtschaftsminister Michael Glos und seiner nordrhein-westfälischen Amtskollegin Christa Thoben:

"Nachdem in der letzen Sitzung des Wirtschaftsausschusses die geforderte Offenlegung von belastbaren Daten von Herrn Tönjes (DSK Vorstandsvorsitzender) abgelehnt wurde, ist es nur konsequent und folgerichtig, nun ein objektives Gutachten in Auftrag zu geben.

Die Geheimniskrämerei der DSK ist absolut nicht hinnehmbar. Ein Subventionsempfänger in dieser Größenordnung hat die Pflicht, vollständig Auskunft zu geben gegenüber dem Steuerzahler. Es ist sehr erfreulich, wenn die Sitzung die Notwendigkeit eines solchen Gutachtens deutlich gemacht hat. Die CDU-Landtagsfraktion wird sich auch weiterhin nicht von der Abschottung der DSK beeindrucken lassen. Die in der NRW-Koali tionsvereinbarung festgelegten Ziele werden wir fest im Auge behalten."


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

21. Februar 2018
MIT Hemer - Fahrt: Fahrt nach Verl: am 21.02.18, ganztätig. Wirtschaftsgespräche und Firmenbesichtigung der MIT Hemer, zusammen mit Verls’ BM. Michael Esken bei der Firma BECKHOFF Automation in

22. Februar 2018
Thema: "Das klassische Stadthaus -  Alter Hut neuer Look" Nutzungsperspektiven und "wie steht es um die

06. März 2018
Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt