1139214406 kl Li04s3wirtschaftweisbrich klein150"Die NRW-SPD sitzt auf ihrem Kohlesockel. Da muss sie herunter, wenn das Unternehmen RAG und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Zukunftsperspektive haben sollen." So bewertet der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand im Landtag NRW, Christian Weisbrich, die Absage des so genannten "Kohlegipfels" für den kommenden Freitag.

Dafür trage die Fraktionsvorsitzende der SPD im Düsseldorfer Landtag und designierte SPD-Landesvorsitzende, Frau Kraft, die Verantwortung, wenn sie allerorten feststelle, dass das SPD-Konzept der Sockelbergbau sei und bleibe (zuletzt in der taz von heute, 10. Januar 2006).

Weisbrich: "Das hat Frau Kraft angezettelt, und jetzt wird sie die Geister, die sie gerufen hat, nicht mehr los. Damit schadet die SPD unter Frau Krafts Führung dem Unternehmen RAG und verbaut den fast 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jede Zukunftsperspektive."


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. November 2017
Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung

22. November 2017
Auch in diesem Jahr verleiht die CDU Mittelstandsverinigung des Kreises Viersen gemeinsam mit dem

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt