1155293246 kl Pohlmann 2 klein 133Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW zeigt sich irritiert über Äußerungen aus Reihen des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU), die mit Verlagerung des Sitzes der kommunalen Gesellschaften in andere Länder drohen.

Dr. Harald Pohlmann, Stellvertretender Landesvorsitzender der MIT NRW, zeigt sich empört über die Drohung. Pohlmann: „Unser Plädoyer für starke Stadtwerke basiert auf der örtlichen Trägerschaft und der dadurch angenommenen örtlichen Verantwortung.“ Und er fragt: „Ist dies etwa nur ein Feigenblatt zur Durchsetzung eigener wirtschaftlicher Interessen gegen den Mittelstand gewesen?“

Für die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung käme eine solche Verlagerung einem „Im Stich lassen der Bürger“ gleich. Verlagerung von Arbeitsplätzen und von Steuereinnahmen würde der Gemeinwohlorientierung Hohn sprechen und sämtliche Privilegien der kommunalen Unternehmen ad absurdum führen.

Seitens des Verbandes der Kommunalen Unternehmen (VKU) erwartet der Mittelstandspolitiker eine Klarstellung und Distanzierung von den in der Presse genannten Drohungen. Pohlmann: „Zuerst wird ungerechtfertigt die angebliche Zerschlagung der örtlichen Stadtwerke bejammert und wenige Tage später ist die örtliche Bindung und Verantwortung schon keinen Pfifferling mehr wert?“


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

20. Februar 2018
Thema: Meisterbrief - Qualität sichern

21. Februar 2018
MIT Hemer - Fahrt: Fahrt nach Verl: am 21.02.18, ganztätig. Wirtschaftsgespräche und Firmenbesichtigung der MIT Hemer, zusammen mit Verls’ BM. Michael Esken bei der Firma BECKHOFF Automation in

22. Februar 2018
Thema: "Das klassische Stadthaus -  Alter Hut neuer Look" Nutzungsperspektiven und "wie steht es um die

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt