Zu den angekündigten Preiserhöhungen der Energiekonzerne erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Lutz Lienenkämper:

"Nur durch echten Wettbewerb auf dem Strommarkt können die Verbraucherinnen und Verbraucher vor weiteren Preiserhöhungen geschützt werden. Ein Anbieterwechsel kann ein wichtiger erster Schritt dazu sein. Gleichzeitig brauchen wir neue Wettbewerber im Strommarkt. Entgegen den Behauptungen der SPD stehen wir dabei zu den Investitionsplänen von Stadtwerken, die ausdrücklich mit der Gemeindeordnung in Einklang stehen. Energieversorgung bleibt auch in Zukunft zulässige Daseinsvorsorge. Auch die Regulierung von Durchleitungsentgelten wird vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung immer wichtiger. Es ist dringend notwendig, dass die Landeskartellbehörde ihrer Aufgabe nachkommt und bei erkennbarem Preismissbrauch die notwendigen Maßnahmen einleitet. Gleichzeitig sollten die Verbraucherinnen und Verbraucher alle technischen Möglichkeiten zur Energieeinsparung nutzen."


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

30. Mai 2018
Der Kreisverband informiert, dass die Studienfahrt 2018 vom 30. Mai bis zum 3. Juni stattfinden wird. Das

04. Juni 2018
Liebe MIT-Streiterinnen, liebe MIT-Streiter, die MIT:FUTURA geht in die dritte Runde. Im Mai 2015 fand die STARTUP INTERACTION mit 400 jungen Gründern statt.

05. Juni 2018
Ministerin Ina Scharrenbach mit dem Thema: Heima, Zukunft Nordrhein-Westfalen

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt

 Stellenausschreibung 2018
 
Lupe Mittelstand stellenausschreibung
 
MIT After Work Charity Golfturnier
 
Golfturnier2018 1