1296481505 kl Schauerte-H- 4 klein 150Im Vorfeld der Bundesdelegiertenversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU am kommenden Wochenende erwarten die Mittelstandspolitiker aus Nordrhein-Westfalen klare Worte gegenüber den uneinheitlichen Signalen aus der SPD. Die 168 Delegierten aus NRW werden in Bremen neben wirtschaftspolitischen Sachthemen und einem Grundsatzpapier zur Sozialen Marktwirtschaft natürlich auch über die Angriffe aus Reihen der SPD gegen die Union debattieren.

Hartmut Schauerte MdB, Landesvorsitzender der MIT NRW: „Wir wollen diese große Koalition bis 2009 weiterführen. Aber es kann nicht sein, dass die SPD als Partei und die Regierungsfraktion sich auf unterschiedlichen Spielfeldern sehen. Unsachliche Angriffe gegen die Bundeskanzlerin und gespielte Empörung über angebliche Wortbrüche sind nicht in Einklang zu bringen mit einer sachlichen Beratungsatmosphäre bei unterschiedlichen Auffassungen in der Regierungskoalition.“

Der Wirtschaftsflügel der CDU NRW erwartet von der SPD, dass diese nun nicht den Dauerwahlkampf einläutet und damit das Erreichte gefährdet. „Da müssen Parteivorsitzender und zukünftiger Vizekanzler schon eine gemeinsame Linie miteinander finden.“ Schauerte rügt außerdem Beck dafür, dass dieser nicht ins Kabinett eintritt: „ Er will wohl Oppositionsführer einer Regierungspartei sein und verweigert die Übernahme von Regierungsverantwortung“, so der Mittelstandspolitiker, der auch erneut als Stellvertretender Bundesvorsitzender der MIT in Bremen kandidieren wird. NRW stellt als größter Landesverband mit steigenden Mitgliederzahlen in diesem Jahr auch weiterhin 8 Beisitzerkandidaten für den Bundesvorstand der MIT.


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. November 2017
Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung

22. November 2017
Auch in diesem Jahr verleiht die CDU Mittelstandsverinigung des Kreises Viersen gemeinsam mit dem

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt