1208159870 kl Schauerte H 10 133 kleinIn der CDU internen Diskussion über die heute vom Bundeskabinett beschlossene Rentenerhöhung fordert der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende der MIT und Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Schauerte die Seniorenunion der CDU zur Mäßigung auf.

Diese hatte den jungen CDU Bundestagsabgeordneten Jens Spahn nicht nur wegen seiner sachlichen Bedenken zum Zustandekommen der anstehenden Rentenerhöhung kritisiert, sondern unverhohlen gedroht, seine erneute Kandidatur für den Bundestag zu verhindern.

„Unabhängig davon, wie man in dieser Sachfrage steht“, so MIT-Chef Hartmut Schauerte, „hat Herr Spahn eine sachlich vertretbare Position geäußert, mit der man sich sachlich auseinandersetzen muß.“ Drohungen, wie vom Vorsitzenden der Seniorenunion Leonhard Kuckart geäußert, seien im Rahmen einer Partei, erst recht in Form einer Androhung des Mandatsentzuges, unangebracht und völlig fehl am Platze, so Schauerte.

„Ich begrüße ausdrücklich“, so Hartmut Schauerte, „ daß sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Ihrer heutigen Sitzung unter großem Beifall für den Vorsitzenden Volker Kauder gegen diese Art von Polemik mit Nachdruck verwahrt hat.“

Foto: Messe Berlin


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

29. November 2017
MIT Hemer- Wirtschaftsfrühstück am 29.11.17 um 9.00 Uhr bis um 11.30 Uhr in den Räumen der Fa. BeckerComPlan, Hemer Thema: „Aufgaben, Projekte und Ziele der Südwestfalen Agentur GmbH“

01. Dezember 2017
Vorweihnachtliches Gansessen mit Friedel Heuwinkel

05. Dezember 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt