1194251215 kl weisbrich-christian klein 133Christian Weisbrich

"Die CDU steht nach wie vor zu längeren Laufzeiten für die sichersten Kernkraftwerke der Welt. Denn wir wollen eine Energieversorgung, die nicht nur klimaverträglich und sicher ist, sondern auch bezahlbar bleibt." Das betonte der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand, Christian Weisbrich, in der heutigen Sitzung des nordrhein-westfälischen Landtags. Grundlage der Debatte war ein Antrag der Koalitionsfraktionen mit dem Titel "Maßnahmen zur Vermeidung des prognostizierten Engpasses in der Stromproduktion ergreifen" (Drs. 14/6513).

"Veränderungen im Energiemix dürfen nur mit Augenmaß erfolgen, nicht von heute auf morgen. Wir wollen einen stetig steigenden Anteil der erneuerbaren Energien. Aber wir brauchen in Deutschland auch Kernkraft als Brückentechnologie und Kohlekraftwerke für die Grundlast, für die Versorgungssicherheit und für die Bezahlbarkeit", so Weisbrich weiter.

Der Opposition warf er vor, sie hetze die Menschen gegen Atomkraftwerke und Kohleverstromung auf und versuche ihnen weiszumachen, dass die gleichzeitige Ablehnung von Kernkraft und Kohleverstromung ein tragfähiges Energiekonzept ergeben könne. Das seien jedoch "ideologisch motivierte Träumereien", so der Energieexperte.

"Wir sind für Klimaschutz. Wir sind für erneuerbare Energien. Wir sind für Kraft-Wärme-Kopplung, wir sind für Effizienzsteigerung. Aber wir sind gegen eine ideologiegetriebene Verknappung des Stromangebots", machte Weisbrich abschließend deutlich. "Die Energiewende muss finanziell beherrschbar bleiben."


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. November 2017
Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung

22. November 2017
Auch in diesem Jahr verleiht die CDU Mittelstandsverinigung des Kreises Viersen gemeinsam mit dem

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt