"Dass ohne vernünftige Prüfung Leuchtturmprojekte gefördert wurden, dass hatten wir zu SPD-Zeiten. Offenbar hat die SPD aus den schlechten Erfahrungen immer noch nichts gelernt und klebt weiterhin an ihren Leuchttürmen."

So bewertet der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Lutz Lienenkämper, die Kritik der SPD im Düsseldorfer Landtag am Ziel-II-Programm der Landesregierung. Im Gegensatz zur SPD hätten die Unternehmen im Lande allerdings die Chancen, die ihnen Wirtschaftsministerin Christa Thoben hier eröffne, längst erkannt, betonte der CDU-Wirtschaftsexperte. Lienenkämper: "So haben in den bisher 22 Wettbewerben über 5.000 Interessierte 1.451 Projekte eingereicht.

Das ist ein gigantischer Erfolg der Umstellung auf Wettbewerbsverfahren." Insbesondere freute er sich dabei über die große Mobilisierung und Motivierung der Unternehmen nicht nur in den Ballungszentren, sondern auch in der Fläche. Lienenkämper: "Das Ziel-II-Programm der Lan desregierung ist richtig und klug, es ist zukunftsweisend und es kommt im Land an."


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

06. März 2018
Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen

07. März 2018
"Mülheim 4.0 = Wirtschaft und Verwaltung im Wandel der Digitalisierung"

15. März 2018
"Mobilität im Straßenverkehr"

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt