"Plötzlich wird aus dem Feuerwehrfonds der SPD eine la1139214406 kl Li04s3wirtschaftweisbrich klein150hme Schnecke. Denn wenn es ernst wird beim Tempo für Landesbürgschaften und der Erhöhung des Bürgschaftsfonds verweigern sich SPD und Grüne."

Das berichtet der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand PKM im Landtag, Christian Weisbrich, aus der heutigen Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses des Düsseldorfer Landtages. Dort ging es um die Erhöhung des Bürgschaftsrahmens des Landes von 900 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro. Das hatten CDU und FDP beantragt (siehe Pressemitteilung Nr. 8 vom 19. Januar 209). SPD und Grüne hatten ähnlich lautende Anträge vorgelegt. Im Ausschuss stimmten sie dann gegen die Erhöhung des Bürgschaftsrahmens von 900 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro.

Weisbrich: "Im Kern weigern SPD und Grüne sich, den Bürgschaftsrahmen ausreichend auszustatten. Wenn es ernst wird in der Krise stehlen sich SPD und Grüne damit aus der Verantwortung. Offenbar nimmt die SPD-Fraktion die Ankündigungen von Frau Kraft nicht zur Kenntnis. Sie hatte noch in der letzten Plenarsitzung eine Erhöhung des Bürgschaftsrahmens eingefordert. Frau Kraft sollte ihre SPD-Haushälterinnen und ‑haushälter dringend zur Ordnung rufen."


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. November 2017
Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung

22. November 2017
Auch in diesem Jahr verleiht die CDU Mittelstandsverinigung des Kreises Viersen gemeinsam mit dem

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt