Anlässlich seiner Rede im Deutschen Bundestag zur Mittelstandspolitik der Bundesregierung betonte der MIT-Landesvorsitzende NRW und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hartmut Schauerte, die Bedeutung der mittelständischen Strukturen in der deutschen Wirtschaft:

„Die mittelständischen Unternehmen sind das Herz der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit unseres Landes, für die Beschäftigung und die Ausbildung und nicht zuletzt für unsere Demokratie." Die Bundesregierung habe deshalb den Mittelstand ins Zentrum ihrer Wirtschaftspolitik gerückt, so Schauerte weiter. So konnten die Lohnzusatzkosten von 41,4 Prozent im Jahre 2005 auf 38,65 Prozent ab dem 1 Juli 2009 gesenkt werden. Dies bedeute eine Kostenentlastung von 2,75 Prozentpunkte (ca. 6 Prozent der Lohnzusatzkosten) gerade auch für den personalintensiven Mittelstand. Ebenfalls sind im Rahmen des Konjunkturpaketes Korrekturen und Senkungen der Einkommenssteuer im Gesamtvolumen von 2,9 Mrd. ab 2009 und 6,1 Mrd. ab 2010 beschlossen worden, was den mittelständischen Personengesellschaften zugute komme.

Darüber hinaus wurden 2008 durch die KfW 67.000 Unternehmenskredite an mittelständische Unternehmen vergeben, eine bislang nie erreichte Zahl.
Schauerte: „Von besonderer Bedeutung für kleine und mittlere Unternehmen sind auch die Erfolge im Bürokratieabbau. Die Bundesregierung hat mit über 300 Maßnahmen zum Bürokratieabbau einen Entlastungseffekt von 7 Mrd. Euro erreicht.

Gemessen an 47.6 Mrd. Gesamtkosten für die Bürokratie ist das eine Senkung von 14,7 Prozent.“
In den letzten Jahren haben die deutschen Mittelständler ihre Wettbewerbsfähigkeit deutlich erhöht, so der heimische Abgeordnete. „Sie haben ihr Eigenkapital erhöht, die Effizienz verbessert, innovative Produkte entwickelt und neue Märkte betreten.

Ganz vorne mit dabei sind unsere sauerländischen Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich in aller Welt einen hervorragenden Ruf erarbeitet haben. Davon werden wir in Zukunft wieder profitieren. Deshalb gilt es auch in schwierigen Zeiten optimistisch zu bleiben.“


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

29. November 2017
MIT Hemer- Wirtschaftsfrühstück am 29.11.17 um 9.00 Uhr bis um 11.30 Uhr in den Räumen der Fa. BeckerComPlan, Hemer Thema: „Aufgaben, Projekte und Ziele der Südwestfalen Agentur GmbH“

01. Dezember 2017
Vorweihnachtliches Gansessen mit Friedel Heuwinkel

05. Dezember 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt