1294907662 kl Schauerte H  5 klein 150Zur Besetzung des rot-grünen Kabinetts erklärt der Landesvorsitzende der MIT NRW, Hartmut Schauerte: "Frau Kraft gehen wohl die Wirtschaftspolitiker aus. Der Nord-Import Garrelt Duin wird beweisen müssen, ob er gegen dem Umweltminister Remmel im Interesse des Wirtschaftsstandortes mehr punktet als sein Vorgänger."

Insgesamt zeigt sich der CDU-Wirtschaftsflügel wenig überrascht von der Kabinettsbesetzung. "Groschek als Bauminister ist wenig innovativ. Duin bringt einen guten Ruf aus der Industrie mit, aber ob er mittelständisch denken kann, wird sich zeigen." Allerdings gehen die Vertreter des Mittelstandes auch davon aus, dass der schon bisher schwelende Konflikt in der Regierung zwischen Umwelt- und Wirtschaftsressort, vor allem in der Energiepolitik, sich nun noch verstärken wird. Schauerte: "Duin wird sich sicherlich nicht in sein Schicksal ergeben oder am Ende aufgeben wie sein Vorgänger. Die tiefen Gräben zwischen grünen Fundis und der SPD werden nun wieder sichtbar werden, glaubt der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Nordrhein-Westfalen. "Wir hoffen nicht, dass es dann zu einer Selbstblockade zum Nachteil des Standortes NRW kommt."


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

29. November 2017
MIT Hemer- Wirtschaftsfrühstück am 29.11.17 um 9.00 Uhr bis um 11.30 Uhr in den Räumen der Fa. BeckerComPlan, Hemer Thema: „Aufgaben, Projekte und Ziele der Südwestfalen Agentur GmbH“

01. Dezember 2017
Vorweihnachtliches Gansessen mit Friedel Heuwinkel

05. Dezember 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt