Wüst Hendrik 16.LDVMit 92 Prozent haben etwa 250 Vertreter der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen den münsterländischen Landtagsabgeordneten Hendrik Wüst in Lüdenscheid zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

Wüst hatte zuvor seinem Vorgänger Hartmut Schauerte gedankt und als Schwerpunkte seiner künftigen Arbeit die Öffnung des CDU-Wirtschaftsflügel gegenüber dem neuen Mittelstand aus der digitalen Ökonomie und die bessere Verzahnung der CDU-Mittelständler mit den Mandatsträgern genannt.

Mit dem 38jährigen Wüst hat der CDU-Wirtschaftsflügel damit ein klares Signal für eine Verjüngung gesetzt. Damit gewinnt auch die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung deutlich an Gewicht in der nordrhein-westfälischen CDU. Wüst: "Wir wollen gemeinsam landespolitische Akzente setzen und klar gegen die wirtschaftsfeindliche Politik der rot-grünen Landesregierung vorgehen. "

Gleichzeitig will die Mittelstandsvereinigung auch im Bund verstärkt mit gestalten. Der 37jährige Carsten Linnemann, den die nordrhein-westfälischen Delegierten sich als Chef des CDU-Wirtschaftsflügels wünschen, begeisterte mit seine Grundsatzrede die über 300 Gäste.Im Oktober soll der Paderborner Bundestagsabgeordnete auf Dr. Josef Schlarmann folgen und die 30.000 Mitglieder der MIT führen.

Die Wahlergebnisse finden Sie hier.


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

22. November 2017
Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung +++ Vorankündigung

22. November 2017
Auch in diesem Jahr verleiht die CDU Mittelstandsverinigung des Kreises Viersen gemeinsam mit dem

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt