SchulhoffDie Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Nordrhein-Westfalen trauert um Prof. Dr. h.c. Wolfgang Schulhoff.

Der Präsident der Düsseldorfer Handwerkskammer und Präsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages verstarb am 17. Februar 2014 im Alter von 74 Jahren in Düsseldorf. Wolfgang Schulhoff hat sich unermüdlich für die Belange von Handwerk und Mittelstand eingesetzt. Als Schüler von Alfred Müller-Armack, einem der Mitbegründer der Sozialen Marktwirtschaft, stritt er engagiert für die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft.

Bei seinem Einsatz für das Handwerk war ihm die Ausbildung junger Menschen ein besonderes Anliegen. Über alle Grenzen von Parteizugehörigkeit hinweg, war er ein geschätzter Ratgeber, der auch das kritische Wort zur rechten Zeit nicht scheute. Schulhoff gehörte von 1983 bis 2002 für die CDU dem deutschen Bundestag an, war von 1989 bis 2003 Vorsitzender der CDU Düsseldorf und langjähriges Mitglied der MIT NRW.

Der MIT-Landesvorsitzende Hendrik Wüst MdL erklärt: „Wolfgang Schulhoff hat der Politik Peilung gegeben, wo Orientierung fehlte, er hat für die Soziale Marktwirtschaft gestritten und Wirtschaftsführer unnachgiebig an ihre Verantwortung erinnert. Wolfgang Schulhoff wird uns fehlen! Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Weggefährten.“


FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

21. Februar 2018
MIT Hemer - Fahrt: Fahrt nach Verl: am 21.02.18, ganztätig. Wirtschaftsgespräche und Firmenbesichtigung der MIT Hemer, zusammen mit Verls’ BM. Michael Esken bei der Firma BECKHOFF Automation in

22. Februar 2018
Thema: "Das klassische Stadthaus -  Alter Hut neuer Look" Nutzungsperspektiven und "wie steht es um die

06. März 2018
Breitbandausbau im Kreis Recklinghausen

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt