Pressefoto Digitalewirtschaft

„Wenn der Gründer von Trivago und der CDU-Generalsekretär so zusammen sitzen und über die digitale Wirtschaft fachsimpeln, dann haben wir als Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung alles richtig gemacht“, resümiert Hendrik Wüst.

Der Landesvorsitzende des CDU-Wirtschaftsflügels hatte eine erlesene Auswahl von Unternehmern und Politikern der CDU zusammengebracht, um über Eckpunkte einer Strategie in Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung in Nordrhein-Westfalen zu diskutieren. So trafen sich in dieser Woche 70 Vertreter der Internetwirtschaft und von Startups mit der MIT, um konkret zu planen, was geschehen muss um den Standort NRW in diesem Wirtschaftsbereich voran zu bringen.

Neben Rolf Schrömgens, der als Trivago-Gründer aus Köln gekommen war, waren auch die Erfolgsunternehmer Matthias Albrecht, Chef der XCom AG, und Fabian Heilemann, der sein Unternehmen Daily Deals an Google verkauft hatte und heute ein wichtiger Investor in der Szene ist, mit dabei.
Fabian Heilemann brachte es dabei auf den Punkt: „Es gibt schon viele Lippenbekenntnisse und Marketingtools, auch zum Beispiel durch Bundesländer, aber was wir Unternehmer und Gründer brauchen, sind konkrete Veränderungen in Gesetzen und bei Auflagen, kluge Förderinstrumente hinter denen auch Geld steckt.“ Peter Tauber ergänzte: „Und ohne eine Infrastruktur, die wettbewerbsfähig ist, werden manche Konkurrenten Deutschland davonlaufen und auch andere Bundesländer werden NRW erneut abhängen – Bayern macht es vor.“

Dabei fühlen sich die Macher in der Digitalen Wirtschaft vor allem bei der CDU gut aufgehoben. So war der CDU-Generalsekretär Peter Tauber aus Berlin gekommen und in Düsseldorf steht der CDU-Netzpolitiker Thomas Jarzombek für eine moderne CDU, die die Zeichen der Zeit erkannt hat.

Und so wurde es auch sehr konkret. Natürlich wurde über Gründungsklima und Risikokultur gesprochen, aber es drehte sich auch sehr direkt um zum Beispiel steuerliche Fragen, Forschungsförderung über ein Tax-Refund-System für Forschungsaufwendungen, wie es sie in anderen Ländern gibt. Und natürlich ging es darum, wie man Investitionen in den Online- Bereich von Kapitalanlegern bekommt und da waren sehr konkrete Vorschläge zu Deregulierungen in diesem Bereich zu hören.

Hendrik Wüst sieht hierbei Chancen für die CDU: „Ich habe den Eindruck, dass die Lebenseinstellungen der heutigen Unternehmergeneration der digitalen Wirtschaft und die von uns sehr gut zusammenpassen. Andere Parteien, die auf Kontrolle und Begrenzungen setzen, entsprechen dem eben nicht. Und heute, da wir als Wirtschaftsflügel der Union nach dem Ausscheiden der FDP die letzte Stimme dieser Freiheitsorientierung und damit von Kreativität sind, merken wir, dass diese Unternehmertypen und Gründer sehr gut zu uns passen.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung geht dabei noch weiter: Am 27. September tagt deren Landesdelegiertenversammlung mit knapp 500 Teilnehmern inmitten der digitalen Wirtschaft, bei Tobit Software in Ahaus und Hauptredner wird der Chef von Microsoft Deutschland, Dr. Christian Illek, sein.
Die CDU-Vereinigung setzt damit auf Zukunftsthemen, auf eine neue Klientel von Unternehmern und erkennt damit die Zeichen der Zeit. Wüst: „ Wir wollen ganz konkret etwas an Verbesserung für diesen Wirtschaftsbereich erreichen. Wir wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Wirtschaft die Chancen der digitalen Revolution nutzen, Arbeitsplätze und damit Wohlstand schaffen kann. Und da ist es super, dass so tolle Unternehmer ganz nah bei uns sind und uns beraten.“

Foto: XCOM

BUZ: Von links: Matthias Albrecht, Dr. Fabian Heilemann, Rolf Schrömgens, Hendrik Wüst MdL und Dr. Peter Tauber MdB


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
8
9
10
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

29. November 2017
MIT Hemer- Wirtschaftsfrühstück am 29.11.17 um 9.00 Uhr bis um 11.30 Uhr in den Räumen der Fa. BeckerComPlan, Hemer Thema: „Aufgaben, Projekte und Ziele der Südwestfalen Agentur GmbH“

01. Dezember 2017
Vorweihnachtliches Gansessen mit Friedel Heuwinkel

05. Dezember 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

 

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt