15 10 02 PM 54 Prozent Forsa UmfrageRot-Grün schneidet bei Forsa-Umfrage schlecht ab.54 Prozent der nordrhein-westfälischen Wahlberechtigten sind der Meinung, dass die Landesregierung sich mehr um die Belange und Interessen der Wirtschaft kümmern müsste.

„Seit 25 Jahren hat Nordrhein-Westfalen mehr als neun Prozentpunkte Wachstumsrückstand auf die westdeutschen Flächenländer. Deshalb muss die Landesregierung einen ganz klaren Fokus auf Wachstum legen. Wenn aber 54 Prozent der Befragten finden, dass Rot-Grün hier nicht genug tut, zeigt das deutlich, dass falsche Prioritäten gesetzt werden“, erklärt der MIT-Landesvorsitzende, Hendrik Wüst MdL. Unter den Arbeitern glauben sogar 76 Prozent, dass die Landesregierung mehr für die Belange der Wirtschaft tun müsse.

Der Wirtschaftsflügel der CDU in Nordrhein-Westfalen wird am 10. Oktober 2015 im Haus der Ärzteschaft auf der 18. Landesdelegiertenversammlung über Wachstumspotentiale für Nordrhein-Westfalen diskutieren. Gemeinsam mit dem EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger, Peter Altmaier MdB, Chef des Bundeskanzleramtes, dem CDU-Landesvorsitzenden, Armin Laschet MdL, Dr. Eduard Sailer von Miele, Dr. Hans-Jörg Stotz von SAP sowie Prof. Dr. Oliver Niggemann vom Fraunhofer-Institut werden die Chancen und Herausforderungen von Industrie 4.0 für unseren Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen diskutiert.

 

Informationen und die Einladung zur Landesdelegiertenversammlung finden Sie hier.
Das Fact Sheet zur Forsa-Umfrage finden Sie hier.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
6
12
13
16
17
18
23
24
25
26
29

FOLGEN SIE UNS AUF

Termine

27. September 2017
Alle drei Monate trifft sich die MIT Moers zum Unternehmerstammtisch in der Kaffeerösterei Oranien

28. September 2017
Den Tagungsort sowie die Tagungsordnungspunkte entnehmen Sie bitte Ihrer Einladung.

Wirtschaftspolitischer Ländervergleich

 17 05 04 Wechsel Ländervergleich April 2017

 Wirtschaft im Wandel

banner Wirtschaft im Wande1 Titelseite

Wachstum wirkt

16 12 28 Broschüre Wachstum wirkt