• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Wirtschaftsflügel der Union bestätigt Dr. Carsten Linnemann MdB

15 11 16 PM Wirtschaftsflügel der Union bestätigt Dr. Carsten Linnemann MdBAuf der 12. Bundesdelegiertenversammlung wählen die Delegierten ihren Bundesvorsitzenden mit 98,7 Prozent wieder. Bundesfinanzminister, Dr. Wolfgang Schäuble MdB, bezieht klare Stellung zum Mittelstand und der Flüchtlingskrise. Alle nordrhein-westfälischen Kandidaten gewählt.

„Ein tolles Ergebnis für unseren Bundesvorsitzenden aus Paderborn“, erklärt Hendrik Wüst MdL, Landesvorsitzender der MIT (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU NRW) zur Wiederwahl Linnemanns. Auch seien alle weiteren Kandidaten des nordrhein-westfälischen Landesverbandes mit guten Ergebnissen gewählt worden, freute er sich. In Dresden wurden Dieter Bischoff als stellvertretender Bundesvorsitzender mit 74,8 Prozent sowie Marie-Luise Dött MdB (93 Prozent), Dr. Matthias Heider MdB (86,5 Prozent), Heinz-Josef Drießen (85,4 Prozent), Dr. Harald Pohlmann (84,8 Prozent), Wolfgang Leyendecker (82,9 Prozent), Michael Darda (78,9 Prozent) und Helmut Nowak MdB (78,5 Prozent) erneut in den Bundesvorstand gewählt. Der Essener Henning Aretz (83,8 Prozent) ersetzt Benno Lensdorf (Duisburg), der für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung stand.

Themen der alle zwei Jahre stattfindenden Tagung waren neben den Wahlen aber auch die Flüchtlingskrise und der Beschluss des Leitantrags „Deutschland kann mehr – Aufbruch in den Chancen-Staat“. Hierin setzt der Wirtschaftsflügel der Union in zehn Punkten klare Forderungen für eine zukunftsfähige Wirtschaftspolitik. Ziel ist es, einfachere und bessere Voraussetzungen dafür schaffen, damit Unternehmen auf den Fachkräftemangel reagieren können, beispielsweise durch eine schnellstmögliche bundesweit einheitliche Anerkennung ausländischer Abschlüsse in Pflegeberufen. Darüber diskutierten die Delegierten und Gäste auch mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble MdB, der ein Plädoyer für den mittelständisch geprägten Wirtschaftsstandort Deutschland hielt, gleichzeitig aber auch auf die Herausforderungen verwies. Hier gelte eine Tugend für Unternehmer und Politik gleichermaßen: „Wer nicht die Zuversicht hat es zu schaffen, packt es nicht."

BUZ: Dr. Carsten Linnemann MdB


© MIT NRW – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen 2016 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND